Der langsame Tod eines schönen Projektes?

  • Ich habe tatsächlich überlegt in welchen Bereich des Forums dieses Thema passen würde.
    Da es ein Problem ist,landet es letztendlich hier.
    Ich möchte hier versuchen die Gründe für die Inaktivität der meisten Spieler,auch mir,zu beschreiben
    und Probleme zu benennen.

    Vorweg,ich spiele jetzt seit vielen Jahren RP. Von Schrift-Rp bis zu Voice RP.
    Ich habe auf 3 "Minecraft-RP" Servern, 2 "Conan Exile-Rp" Servern,1 Life is Feudal-Server,Sowie 5 Ark-Rp Servern gespielt.
    Bei vielen dieser Server war ich Von Anfang bis zum Ende dabei und habe in dieser Zeit ein Gespür dafür entwickelt wann es
    Probleme gibt,was gut funktioniert und wann ein Server nur noch dahin vegetiert.

    Meiner Meinung nach braucht es 4 Dinge um ein erfolgreiches RP-Projekt zu betreiben.




    1.Das Thema,Der Hintergrund,die Geschichte

    Ein gutes Thema,eine schöne Geschichte,Komplex genug um das Rp mit Events oder Geschichten aufzupeppen.
    Aber einfach genug damit Spieler, die lieber ihr eigenes Rp machen möchten sich nicht wie
    Nebenfiguren der eigentlichen Story fühlen.Jeder sollte am Ende in der Lage sein seine eigene Gesichte zu spielen.


    2. Regeln und Freiheiten

    Ein schmaler Grad den viele Server nicht schaffen.
    Es braucht Regeln um die User in der Spur zu halten damit es nicht zu schnell oder zu langsam vorangeht oder zu Chaotisch.
    Regeln fürs Rp damit es für alle Spaß macht.Regeln für den Realismus im Spiel.
    Und dann braucht es dabei noch Freiheiten. Die Spieler dürfen sich bei all diesen Regeln nicht eingeschränkt fühlen.
    Sie sind wegen des Spaßes hier. Die Balance zwischen Regeln und Freiheiten ist entscheident.

    3.Das Team

    Neben dem Owner der diese Spielwiese zur Verfügung stellt braucht es genauso engagierte Admins und Supporter
    die ein gemeinsames Konzept verfolgen und für Spaß und Ordnung in der Comunity sorgen.
    Sie setzen Regeln durch,beziehen die Spieler bei Ideen und Vorschlägen mit ein. Sie sind aber nebenbei aber auch noch Spieler
    die ganz gewöhnliches Rp betreiben.



    4. Die Community

    Menschen die gerne zusammen eine Leidenschaft verfolgen:Roleplay.
    Stimmen die ersten drei Punkte kommt die vierte von ganz allein.
    Doch stimmt etwas nicht bricht die Community ein und verteilt sich.







    Soweit,so gut. Nun komme ich zu dem Probelm von dem ich glaube das es DGZ hat.

    1.Die Lore:

    Sie ist Komplex.sehr Komplex. So Komplex und voller Überraschungen das es an die 30 Seiten Zusammenfassung braucht.
    Und nur einer kennt sie. Das macht die User abhängig von der Anwesenheit des Owners. Dieser gibt sie wenn überhaupt,nur Stückchenweise
    Preis. Als normaler Spieler bekommt man so ab und zu das Gefühl man ist nur ein Statist in einer Geschichte die man nicht kennt und auch nie

    kenne wird.Ich seh mittlerweile nicht mehr durch bei den ganzen Lore-Chars,den Drei,Odin,Drachen,Kobolde,Feen,Zeitreisen,Experimenten,Weltreisen und Zombies.
    Ich habe die Schönsten Rp-Erfahrungen gemacht ohne große komplexe Lore. Eine gute,glaubwürdige Hintergrundgeschichte ist wichtig.
    Aber hier sind wir sehr über das Ziel hinausgeschossen.

    2.Das Team:

    Welches Team? Wo sind denn alle? Es gab keine Abmeldung,Keine Ankündigung dass das Team in den Urlaub/Sommerpause geht.
    Am 26.Juli also vor fast einen Monat hat jemand eine Cb geschrieben....unbeantwortet.
    Ahti Granitstirn

    Bitte nicht falsch verstehen. Jeder hat ein recht auf Reallife. Deswegen hab ich jede Anfrage auf Teammitgliedschaft die mir je angeboten wurde
    abgelehnt. Weil mir die Möglichkeit ins Reallife zu gehen ohne mich Rechtfertigen zu müssen sehr wichtig ist.
    Wenn der Admin und die Supporter krank sind,sich erholen müssen,einfach nur viel arbeiten oder das Wetter genießen, dann
    sollten sie das tun.Niemand versteht das mehr als ich.
    Aber dann muss sich niemand Wundern das es nicht läuft.
    Ein RP-Server ist kein Selbstläufer. War es nie,wird es nie sein.Ich hab es auf vielen Servern gesehen.
    Das Projekt steht und fällt mit dem Team. Ist das Team nicht aktiv versinkt der Server.
    Die Spieler wechseln zu anderen Servern mit aktiven Teams,mit frischen neuen Konzepten.
    Und ist die Community ersteinmal weg wird es ein langer weg sie zurückzuholen.

    Es braucht ein großes Aktives Team.
    Aber es ist niemand da. Es gibt nichts neues.
    Es ist nicht so das der Bedarf an Roleplay gedeckt ist.
    Von allen Spielern die aktiv bis,sagen wir Ende Mai hier gespielt haben,
    spielen 90% noch immer aktiv Rp.Nur nicht hier. Und darüber sollte man einmal nachdenken.

    3.Die


    Ich hatte hier stets Spaß mit netten Leuten engagierten Teamlern und einem schönen Projekt.
    Aber irgendetwas liegt im argen. Und ich habe jetzt versucht meine Sicht der Dinge darzustellen.
    Ich habe natürlich auch Lösungen im Gepäck für die,die bereit sind sich diese anzuhören.
    Ich mache es abhängig von der Reaktion auf diesen Beitrag ob ich sie mit euch teile.

    Ich hoffe auf eine sachliche und nur minimal Emotionale Debatte.

    LG Balrog.









  • Danke Balrog, ich werde mich heute auch noch dazu enthalten. Ich werde bei meiner Aussage jedoch sehr direkt sein, weil ich nicht mehr viel diskutieren mag, dafür bin ich mittlerweile schon zu müde dafür. Natürlich wäre es auch besser, wenn man dieses Thema in einer Diskussion bespricht, aber so wie es mittlerweile immer schon war, frage ich mich leider trotzdem, was es bringen würde...

    LG Mario

    "Das alte stürzt, es ändert sich die Zeit, und neues Leben blüht aus den Ruinen!"

  • Ich schreibe vom Handy aus also sorry für Schreibfehler.


    Ich hab eine Sache bereits im discord abgesprochen und dabei bleibe ich auch. Es wird immer nur erwartet und gemeckert. Weil die meisten Spieler nur RP geboten haben wollen auf das sie reagieren können, anstatt sich auch mal selber zu überlegen, was man zum RP Erlebnis beitragen kann. Und so was geht irgendwann auf die Nerven.


    Deswegen war ich mit keinem meiner NPC Tiere mehr on. Ich hab keine Lust. Entweder man erhält nur Meckerei oder die Leute gehen auch gar nicht richtig darauf ein und erwarten ständig nur.


    Zudem... Der Grad von manchen die IC nicht von OOC trennen können hat mir auch die Laune verdorben. Ganz mal von Gewissen Dingen abgesehen, die sich manche aus dem Team erlaubt haben, sodass ich auch das nicht mehr wirklich erbst nehmen kann.


    Aber ich gehe nicht ins Detail. Ich habe Dinge angesprochen die mich stören, vor allem das excessive OOC gechate ingame, die Reaktionen waren aber eindeutig.


    Also... Spiele ich lieber was anderes als meine Zeit noch für solche Leute zu verschwenden.


    Mario kennt meine Ansichten, das reicht mir.

  • Bei mir ist leider die Lust momentan komplett im Keller, da ich wo alle in die Sommerpause gegangen sind, erst noch mit Pence und dann alleine gespielt habe.


    Ja.... gewiss kann man keine Ahnung wie viele Stunden mit selbst RP füllen, was ich auch oft genug gemacht habe, auch als noch alle da waren. Mein Charakter ist keiner der groß (ohne Ziel) rum reist, dem entsprechend konnte ich auch nicht viel machen. Außer ab und zu ans andere Ufer... und das auch nur auf einer Seite, da auf der anderen immer noch der Tod lauert. Ich habe geschneidert, gebaut, gejagd, mich um meine Tiere gekümmert etc.... Jedoch wenn man nie RP mit anderen hat wird das halt langweilig und meinen Turm kann ich noch nicht mal zu Ende bauen, da die Leute mit Wissen fehlen (auf die mein Char angewiesen wäre). Selbst wenn Leute sagen, das sie ab und zu on wären, habe ich diese jedes Mal wunderbar verpasst und saß alleine im Ts.


    Fazit: wie bei Revie... Ich spiele lieber etwas anderes. Entweder ganz alleine oder mit Leuten die wirklich im Ts existent sind.

  • So jetzt zu meiner Seite, ich werde mich auch so gut wie möglich kurz halten:


    Einfaches Thema ist, ist niemand da, um Show zu machen, hört sich alles langsam aber doch auf, den Leuten wird es langweilig und jeder gibt jedem anderen die Schuld, nur nicht sich selbst. Wie ich darauf komme? Gut hier ein paar Beispiele.


    RP:

    Unlängst hieß es, dass das Alltags RP fehlt und es wurde gemeckert über alles mögliche, ja sogar gestritten oder beschimpft, wenn es für manche nicht verständlich war. Eines kann ich nur dazu sagen, man kann und muss nicht alles verstehen, sondern sollte eher Spaß haben.

    Das Alltags RP kam ins Spiel und plötzlich wurde die Anzahl der Spieler auf dem Server weniger. Gewisse Aussagen dazu waren z.B.: "Was soll ich online, wenn ich eh schon 100 mal da oder da war" oder "Ich gehe nicht online wenn der oder die da sind" oder oder oder oder... Nach solchen Aussagen wurde dann wieder gemeckert, als das Alltags RP langweilig wurde, weil der das oder das wieder gesagt hat, weil der mit dem nicht klar kommt, weil weil weil.

    Habt ihr vergessen für was das eigentlich alles gedacht war? Es soll Spaß machen, doch auch machte es mir keinen Spaß mehr, da immer nur über alles gemeckert wurde (und ich meine wirklich alles) aber selber nichts dafür tut.


    Team:

    Viele haben es von Anfang an mitbekommen, wie oft die gesamte Community von gewissen ehemaligen Teammitgliedern enttäuscht wurden. Den einen Stieg die ganze Sache über den Kopf, der andere stellte die Community unter sich und lief mit hoch gehaltener Nase herum, der eine war zu parteiisch bei Supports, der eine hielt dem Druck nicht stand, andere wiederum packten alles,schmissen alles hin und verschwanden einfach usw usw usw... Ich habe immer versucht ein gutes Team aufzustellen, welche die Community genau als das sehen, was sie auch ist, nämlich eine Gemeinschaft. Eines könnt ihr mir glauben, es ist verdammt schwer für mich mittlerweile irgendjemanden zu trauen, so oft mir schon das Messer in den Rücken geschlagen wurde und das nur, weil ich es mit jedem gut meinte.


    Regeln:

    Dazu sage ich nicht mehr als, dass viele meinen sie wären Hardcore Rpler, es aber nicht sind und sich nicht einmal an die einfachsten Regeln halten können, Schlupfwinkel suchen, einen belügen und verarschen usw usw usw. Danke dafür, dass das Team immer dahinter war eure Wünsche zu erfüllen und das ist der Dank dafür??? Ehrlich?!


    Zu Balrogs Beitrag:
    Erstens danke ich Balrog für seinen auf den Punkt gebrachten Beitrag. Er hat es gut analysiert und sehr genau wieder gegeben. Alles was Lore usw betrifft kann ich nur sagen, dass ich einen Versuch gestartet habe diese abzugeben, doch ging auch dieser Griff ins Klo. Meine Lore ist nur eben für mich verständlich, weil alles aus meinem (kranken) Kopf kommt, Erfahrungen welche ich in meinem Leben gesammelt habe und alles was ich bis jetzt mittlerweile aus Mythen, Lehrbücher, usw usw usw gelernt habe. Ich habe versucht es euch irgendwie so zu gestalten, dass man etwas darüber überlegen sollte, doch auch hier gab es nur vereinzelte, die sich dem annahmen. So vieles war vorbereitet, doch gingen die meisten einfach nur daran vorbei. Ich habe viel getan, etliche Stunden mit meinen Lorecharaktern gespielt, um die Lore schön langsam aber doch sacken zu lassen, doch wie gesagt, es hat nur vereinzelte interessiert....


    Abschlusswort:

    Das Projekt bleibt bestehen, dies habe ich auch von Anfang an gesagt, sowie steht der Server weiterhin offen, auf welchem ich auch hin und wieder drauf sehe, um mit mir selbst und meinen Tieren RP zu machen. Doch wird das ganze in naher Zukunft etwas anders ablaufen, da dürft ihr euch gerne überraschen lassen, denn ich sage ab sofort nicht mehr was geplant ist. Eines jedoch kann ich euch sagen, wir sind alle von den Jahren eigentlich Erwachsen und es ist ein 18+ Projekt. Das 18+ werde ich in Zukunft jedoch nicht mehr auf das körperliche Alter legen.


    Zum Schluss noch, sollte sich durch meinen Text irgendjemand angegriffen fühlen und auch meine nächsten Worte für ärgerlich finden, darf er oder sie das gerne, weil dann habe ich anscheinend den Nagel auf dem Kopf erwischt!


    In dem Sinne, ich bin auch jetzt noch für jeden erreichbar und ab und zu immer wieder im TS, auch befinde ich mich immer wieder auf dem Server, mir macht es nichts aus alleine mit meinen Tieren RP zu machen, die Gegend zu durchkämmen, Pläne zu schmieden, meine Tiere trainieren, meinen Charakter trainieren etc etc


    LG Mario

    "Das alte stürzt, es ändert sich die Zeit, und neues Leben blüht aus den Ruinen!"